046 TRENK

Neubau einer Wohnsiedlung

Hamburg – Othmarschen
8.100 m2 BGF | 41 Wohneinheiten
Bieterverfahren 2015

Auftraggeber: wph Wohnbau und Projektentwicklung Hamburg GmbH


Umgeben von kleinteiliger Wohnbautypologie erfährt eine ehemalige Sportplatzfläche die Umnutzung zu einer verdichteten Siedlungsbebauung. Der Erhalt vorhandener Baumbestände bildete die essentielle Grundlage der weiterführenden Planung. Die daraus entwickelte Konzeption dreier Haustypen - Stadtvillen, Doppel- sowie Reihenhäuser - erzeugen ein vielseitiges Wohnangebot und ermöglichen es, ein facettenreiches Erscheinungsbild im Quartier zu erzeugen. Die großzügigen Privatgärten orientieren sich landschaftlich homogen eingebunden entlang des flankierenden ‚grünen Rings‘. Eine interne und verkehrsberuhigte Ringstraße schafft klare Adressbildungen und einen lebendigen Straßenraum.

Projektteam: David Lagemann, Heiko Habben




LA'KET ARCHITEKTEN GMBH

Gaußstraße 124
D-22765 Hamburg

Tel +49 40 3863184-0
Fax +49 40 3863184-5

info (at) laket.net
GESCHÄFTSFÜHRUNG

David Lagemann – Dipl.-Ing. Architekt
Tim Kettler – Dipl.-Ing. Architekt